Freundschaft und internationale Verständigung tatkräftig gelebt

Freitag, 3. November 2017
Restaurant «De la tour»Restaurant «De la tour»

21.09.2017 - 24.09.2017
IW Club Biel/Bienne - Begegnungstage mit dem Partnerclub Wiesbaden -

Unser Clubmitglied Brigitte Leutenegger stellte ein ausgewogenes und minuziös vorbereitetes Programm zusammen für den Besuch von 7 Damen aus Wiesbaden, das ganz unter dem Motto "gelebte Freundschaft" stand.

Am Donnerstagnachmittag wurden die Damen am Bahnhof Biel erwartet und anschliessend zum Nachtessen von 3 Gastgeberinnen bei sich zuhause empfangen.

Der Freitag stand unter dem Motto "Natur". Bei schönstem Spätsommerwetter fuhren wir per Schiff zur St. Petersinsel und nach einem kurzen Spaziergang traf man sich zum gemütlichen Fischessen im Restaurant Klosterhof. Anschliessend folgte eine kurze Führung durch die Geschichte des ehemaligen Zisterzienserklosters. Hier fand ebenfalls im 18. Jh. der bekannte Philosoph und Dichter J.J. Rousseau für einige Wochen Unterkunft während seines Exils. Anschliessend stiegen wir hoch zur "Gloriette", dem kleinen Pavillon, und spürten dem Kraftort nach mit seinen alten Eichen und der schönen Aussicht aufs Ligerzer Kirchlein. Dann war es Zeit zur Rückfahrt mit kurzem Blick auf die frisch verschneiten Berneralpen. Das Abendessen genossen wir in einem alten Restaurant in der Altstadt.

Der Samstag stand unter dem Motto "Kultur". Am Morgen war der Besuch des Zentrums "Paul Klee" in Bern vorgesehen. Unter professioneller Führung wurde den Damen Einblick gegeben ins Leben von Paul Klee als Maler, Dichter und Denker.

Anfangs Nachmittag genossen wir auf der Terrasse des renommierten Hotels "Bellevue" den High Tea mit vielen leckeren Köstlichkeiten. Wieder wurden wir mit schönstem Sonnenschein und Blick ins Grüne verwöhnt und hatten genügend Zeit, uns beim Plaudern etwas auszuruhen.

Um 17 h war es Zeit für die Besichtigung des "Zytgloggen", das Wahrzeichen Berns aus dem Mittelalter. Eine steile und enge Wendeltreppe führte uns zum Herzen des 500-jährigen Uhrwerkes, unzählige kleine und grosse Zahnräder greifen ineinander, allesamt handgeschmiedet noch aus der Entstehungszeit. Täglich wird noch heute das Riesenuhrwerk von Hand aufgezogen wie vor 500 Jahren.

Dann folgte die Rückfahrt nach Biel und wir trafen uns alle ein letztes Mal zu einem feinen Nachtessen in der Villa "Lindenegg". Auch dieser Abend wurde rege genutzt um sich auszutauschen, um zu plaudern, um das Zusammensein zu geniessen. Am Sonntag hiess es dann endgültig Abschied nehmen. Zurück bleiben Erinnerungen und viele, wunderschön gemeinsam erlebte Momente.

Ein ganz grosses Dankeschön gehört Brigitte, die uns diese einzigartigen, präzis bis ins letzte Detail ausgearbeiteten Erlebnistage mit unseren Wiesbadener Damen ermöglichte. Brigitte, Du hast Grossartiges geleistet! lm Namen aller Beteiligten möchte ich mich bedanken für den Zeitaufwand, die Arbeit, Deinen persönlichen Einsatz für diese unvergesslichen Momente.


Text: Katharina Hilfiker
 

 


Weitere Bilder

  • Boarding: Die Fahrt geht zur Petersinsel / Départ pour l'île Saint-PierreBoarding: Die Fahrt geht zur Petersinsel / Départ pour l'île Saint-Pierre
  • Zentrum «Paul-Klee» / Centre "Paul Klee"Zentrum «Paul-Klee» / Centre "Paul Klee"
  • Auf der Terrasse des Hotels Bellevue- High-Tea / Thé sur la terrasse de l'hôtel BellevueAuf der Terrasse des Hotels Bellevue- High-Tea / Thé sur la terrasse de l'hôtel Bellevue
  • «Zytglogge» - Aussicht auf die Altstadt von Bern / "Zytglogge"-Vue sur la Vieille-Ville de Berne«Zytglogge» - Aussicht auf die Altstadt von Bern / "Zytglogge"-Vue sur la Vieille-Ville de Berne
  • Restaurant Lindenegg in Biel - Ausklang / Dernière soirée au restaurant Lindenegg à BienneRestaurant Lindenegg in Biel - Ausklang / Dernière soirée au restaurant Lindenegg à Bienne