Inner Wheel im Rotary-Magazin - November 2018

Wednesday, 14 November 2018

Hoher Besuch bei Inner Wheel

Die Inernationale Inner Wheel (IIW) Präsidentin 2018-2019, Chris Kirby, hatte eine Einladung von Inner Wheel Schweiz-Liechtenstein, Distrikt 199, angenommen und ihr Kommen für Oktober 2018 angesagt.

Nun war es soweit, die Planung stand und bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen erwarteten wir am 09.10. unsere IIW Präsidentin mit einem kleinen Empfangskomitee am Bahnhof Cornavin in Genf. Es wurde ihr keine Verschnaufpause gegönnt und schon wenige Minuten später ging es Richtung Wallis, wo sich inzwischen weitere Vorstandsmitglieder eingefunden hatten.

Nach einem angenehmen Abend mit interessanten und aufschlussreichen Gesprächen hiess es für Chris Kirby und Angelika Walde, unsere Nationale Repräsentantin, frühe Abfahrt zu Clubbesuchen in Bern und Fribourg, an denen auch unsere Governor, Claudia Vonlanthen teilnahm. Die IIW Präsidentin konnte so zwei sehr unterschiedliche Clubs in verschiedenen Sprachregionen kennen lernen. Als Australierin fand sie es erstaunlich, mit welcher Selbstverständlichkeit von Club zu Club und auch unter einzelnen Mitgliedern von einer Sprache zur anderen gewechselt wurde.

Der dritte Tag kündigte sich leider mit bedecktem Himmel an und die geplante Bergfahrt, in Begleitung unserer Nationalen Repräsentantin und unserer Governor, wurde kurzer Hand in einen beschaulichen Ausflug ins Berner Oberland umgewandelt. Das Wetter spielte am Nachmittag wieder mit und die Sonne zeigte sich erneut, so wurde dieser Ausflug in die wunderschöne Schweizer Alplandschaft schliesslich doch ein voller Erfolg. Den Tagesabschluss bildete ein gemütliches Abendessen im privaten Rahmen.

Der letzte Besuchstag, wieder bei herrlichem Wetter, begann mit einer kleinen Besichtigung der Berner Altstadt. Ein gemeinsames Mittagessen mit Vertreterinnen verschiedener Inner Wheel Clubs und dem Distriktvorstand bildete den offiziellen Abschluss des Besuchs unserer IIW Präsidentin. Angelika W. fuhr Chris K. anschliessend direkt zurück nach Genf, wo sie am Morgen des 13.10 das Flugzeug zurück nach Sydney nahm.

Wir haben den Besuch sehr geschätzt und mit Chris Kirby die sprichwörtliche herzliche und offene Inner Wheel-Feundschaft erlebt : „Ein wertvoller Beitrag zur internationalen Verständigung“.

Text: Angelika Walde, National Representative